Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 09:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





 Seite 4 von 7 [ 99 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 17:26 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Die Infusion hat sie bekommen damit ihr Kreislauf wieder in Schwung kommt weil
ihre Durchblutung der Mundschleimhaut nicht so toll war beim Arzt, sie hat
eine Carbesin Spritze bekommen wegen Verdacht auch Babisiose und Doxicillin
Antibiotika muss sie jetzt 3 Wochen lang bekommen, heute Mittag hat sie die
erste bekommen, ich war eben mit ihr wieder Pippi machen und es ist kein reines
Blut mehr gewesen zwar noch sehr rötlich aber schon durchsichtiger.
Die Ärztin ist halt ein wenig ratlos wieso sie reines Blut gepinkelt hat, ich hoffe
das das mit dem Urin jetzt noch besser wird also noch klarer. Der Blutsturz gestern
hat uns mehr als schockiert ich bin im Flur auf die Knie gesackt und mein Mann
musste mich beruhigen danach gings sofort in die Tierklinik.
Mich beunruhigt auch der viele Eiter der hinten raus kommt auch beim spreizen
der Vulva war viel Eiter, meine Ärztin hätte sofort eine Not Op gemacht um auf
Nummer sicher zu gehen wegen Gebärmutter aber da sie fast keine
Blutgerinnung hatte wollen wir erst abwarten, sollte es so weit kommen und das
weiss ich Morgen Nachmittag wenn die Ergebnisse kommen, dann muss sie ein
Medikament vor der OP bekommen das das Blut besser gerinnen lässt damit
sie nicht verblutet, die Ärztin meint sie hat eine Gerinnungsstörung, die haben
so viel an ihr gemacht und die Maus war so geduldig, selbst beim schallen wurde
sie in eine Mulde mit dem Rücken gelegt und ich blieb an ihrem Köpfchen,
sie war so tapfer kein Mucks außer als sie den Urin über die Bauchdecke beim
Schallen aus der Blase entnahmen das hat ihr gar nicht gefallen aber sie
war so tapfer unsere Maus :knutsch:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 17:59 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Sehr positive Nachricht:

Summer hat kein Blut mehr im Urin, Blut ist wie weg geblasen, sie eitert aber noch, soll
wenn es bis Donnerstag nicht weg ist wieder kommen um wieder nachzuschauen.
Summer hat ein einwandfreies Blutbild abgeliefert keinerlei Auffälligkeiten, wir sind
alle heilfroh und die Maus ist auch wieder agil, verspielt und frisst wieder ohne
Probleme.

Trotzdem bin ich irgendwie stinkesauer, ich hab jetzt 300 Euro Tierarzt bezahlt,
ich weiss immer noch nicht woher das Blut kam, wenn sie so kerngesund ist wieso
eitert sie dann noch? Alles umsonst? Das kam doch alles nicht aus dem Nichts,
welcher gesunde Hund hat einen Blutsturz aus der Mumu? Also irgendwie koch
ich grad, ich werde das Blutbild am Donnerstag mitnehmen und es von jemand
anderem kontrollieren lassen irgendwie bin ich unzufrieden ohne Ende obwohl
ich glücklich sein müsste, aber es lässt einem halt keine Ruhe, ich mache mir
irgendwie immer noch unendlich viele Gedanken ob es ihr jetzt wirklich wieder
gut geht, ob kein Rückschlag kommt weil halt noch was unerklärlich blieb :hmm:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 10:48 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Ja, die Ungewissheit wenn man nicht weiß, was es war macht einem zu schaffen.

Aber vorerst bin ich nur glücklich, daß es Summer wieder gut geht. Kopf hoch alle miteinander!



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 12:13 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Das ist auch nicht normal, das alles in Ordnung ist und sie noch immer eitert...
Sie sollen eine Gebährmutter kontrolle machen, das geht auch mit Ultraschall und ich bin echt von dieser Ärtzin entäuscht, denn das ist keine Erklärung und auf Verdacht ohne wissen was sie hat zu behandeln ist Fahrlässig. Wie weit ist die denn mit ihrer Medizin...bitte entschuldige aber das macht auch mich zornig. Einen so viel abzuverlangen und dann nicht einmal wissen was jetzt los ist...

Ich bin zwar sehr froh das es ihr besser geht aber nicht beruhigt, da bin ich ganz bei dir Nicole. Es muß eine Erklärung geben, denn woher kommt das viele Blut und sie hat ja auch eine feste Enzündung, denn woher kommt sonst das Eiter???



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 12:51 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Sie hat sie ja geschallt und geröntgt, war ja auch beim schallen dabei hab
Summers Köpfchen festgehalten geschmust und nebenbei mit auf den
Bildschirm geschaut aber als Laie kannste da selber nichts erkennen,
sie hat sich auch die Gebärmutter beim Schall angeschaut und meinte
da wäre alles ok, es kann aber nicht sein das man so viel Geld für alle
Untersuchungen, Spritzen, Infusionen u.s.w. hinlegt und bekommt kein
vernünftiges Ergebnis, ich war auch bisher immer zufrieden auch wenn
sie meistens en haufen Sachen macht zum testen die dann richtig viel
Kohle kosten und wenn da nix ist wird das nächste getestet man ist ja
kein Millionär. Ich mach mir schon Riesengedanken ob jetzt noch was
passiert, ob es jetztso bleibt, der Eiter wird auch weniger. Ich habe
auch zu ihr gesagt das es doch nur noch was an der Gebärmutter sein
kann wenn mein Mädchen so eitert und das ganze Blut und der Blutsturz.
Dann diese Blutgerinnungsstörung wo man nicht weiss bleibt das jetzt
so oder war das nur weil es ihr schlecht ging? Was passiert wenn sie
sich draussen irgendwo verletzt, verblutet sie dann und solche
Gedanken, ach die Fellnasen können einen echt in den Wahnsinn treiben,
bis jetzt ist sie aber wieder superagil will viel spielen, viel toben und viel
schmusen, frisst wieder wie ein Nimmersatt und Fieber ist auch keins
mehr gekommen. Ich habe damals meine Schäferhündin wegen einer
Fehldiagnose von einem Tierarzt verloren, sie wäre sicher noch zu retten
gewesen hätte der Notdienst statt Vitaminmangel die Magenumdrehung
sofort fest gestellt, ich habe vertraut war noch jung kannte mich nicht
recht aus und morgens brach sie mir dann nach Stunden zusammen
wo man längst ne OP hätte vorher machen müssen, sie ist mir nachdem
ich zu meinem ehemaligen Tierarzt gefahren bin auf dem Behandlungs
Tisch erstickt, wahrscheinlich hab ich deswegen jetzt diese Unsicherheit
die mich Bekloppt macht :nono:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 16:03 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Ich weiß einfach nicht was diese Ärztin bekämpft...wenn sie nicht weiß was es ist und einfach drauf los Antiotika verordnet. OK, das mag sich gebessert haben aber ohne Diagnose kann sich eine krankheit dadurch nur verschleppen. Das heißt, das sie zu jeder Zeit doppelt so stark vielleicht noch einmal ausbrechen kann. Rede mit dieser Ärztin noch mal und verlange eine Schriftliche Diagnose und die Behandlung dazu und die Medikamente die sie verabreicht hat zur Heilung. Das muß sie dir bestätigen...



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 09.09.2011, 07:19 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Wie geht es Summer? Ich hoffe, es ist noch alles ok!



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 09.09.2011, 11:08 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Huhu,

ja es geht ihr zur Zeit klasse sie ist sehr agil alles auch wieder normal,
hab heute die Rechnung für die Blutuntersuchung bekommen da haben
mir die Ohren geschlackert und nicht mal das Ergebnis war dabei
einfach nur was getestet wurde und der Preis, nun tucker ich morgen
zu meiner Ärztin und hol mir da mein Ergebnis ab, habe mit einer anderen
Tierklinik telefoniert und die hatten so einen Fall wohl auch schon mal
das eine Hündin 3 Tage nach Ende der Regel auf einmal wieder doll
angefangen hat zu Bluten auch Urin Mäßig und das es sein kann das
einfach wieder für 2 Tage eine starke Nachblutung gekommen ist und
das es vielleicht wie ein Blutsturz ausgesehen hat aber einfach nur
nach dem Gassi gehen eine Menge Nachblut rausgelaufen ist aus
der Gebärmutter und das ich mir absolut keine Sorgen machen muss
wenn es jetzt aufgehört hat. Wäre es etwas schlimmes oder eine
Gebärmutterentzündung hätte es jetzt nicht einfach aufgehört.
Sollte wieder etwas jetzt in nächster Zeit kommen wären sie für
eine sofortige Kastration damit sie nicht wieder läufig wird und so
was passiert. Nun hab ich sie im Auge aber es ist wirklich alles wieder
weg der Eiter ist weg, kein Blut mehr, sie muss nimmer so oft raus.
Ansonsten frech wie Nachbars Lumpi, sie ist eine Schuhdiebin und
Puppendiebin :sommertime:
Sie nimmt sich aber immer alles schnell an außer das Beirufen da ist
sie noch sowas von angeblich taub und wenn sie dann kommt
kann man es mit einer lahmen Schnecke vergleichen...
Jaaaa unser Sonnenscheinchen :biggrins:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 09.09.2011, 11:24 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Da bin ich aber ur froh echt Nicole, denn ich war die Tage über sehr angeschlagen wegen ihr und mußte ständig an sie denken. Ich hoffe das alles jetzt wirklich wieder OK ist. Ich bin da immer sehr skeptisch den Ärzten gegenüber. Überhaupt wenn sie nicht wissen was das ist und das in einer Zeit wie heute! Knuddel mal Summer ganz fest von mir, denn ich bin so glücklich, ds es ihr wieder besser geht. Verwöhnt sie aber trotzdem nicht zu sehr!



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 09.09.2011, 12:03 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Wir verwöhnen zwar unsere Fellnasis aber jeder Hund weiss wo seine
Grenzen sind, schlägt einer über die Stränge oder meint er müsste
irgendwelche Nerventest´s mit mir machen dann zeig ich Ihnen
trotzdem wo es lang geht aber eigentlich bin ich ganz zufrieden
mit meinem Haufen, grad Summer testet sehr viel grad aber ich
hab manchmal das Gefühl das sie das einfach brauch das man Grenzen
setzt sie weiss auch immer genau was los ist und das ich es dann
mit ihr hab und dann verzieht sie sich von ganz allein in Ihren Korb
und wartet bis man was sagt das sie wieder aufstehen darf und
da muss man echt hart sein weil wenn die was angestellt hat und
sie trollt sich und schaut dann so Herzzerreissend verbeisst man sich
das Grinsen aber die wo die Geschwisterchen haben wissen sicher
was ich damit meine und ihr müsstet den Blick ja auch kennen, macht
Euch keine Sorgen um das kleine Kuschelteufelchen es scheint ihr
wieder prima zu gehen und ich knutsch sie ganz lieb von Euch :avuih:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 10.09.2011, 15:57 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 720
Wohnort: 3433 königstetten
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: gut !
Mein Haustier: flo,bonny,hope,siroko
mach mit ihr eine propolis-kur, die stärkt das immunsystem und den ganzen armen hund überhaupt.

in der apotheke OHNE alkohol mischen lassen und am tag 10-20 tropfen, nicht das pulver !



_________________
Bild
WAS ? OHNE MEINE HUNDE ? NIEMALS !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 15:23 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Summer geht es seit heute Mittag wieder schlechter, eitert seit gestern wieder,
hat keine Lust zu essen, zieht sich zurück und ist total im Eimer,
morgen wird eine Not OP gemacht meine Ärztin schiebt sie dazwischen
die Gebärmutter muss raus, drückt mir die Daumen das keine Komplikationen
auftreten


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 16:12 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Wollte es gerade auch allen anderen mitteilen, sie halten sicherlich aich alle Summer alle Daumen und Zehen noch dazu.
Ich könnte echt heulen, hoffentlich wird es über Nacht nicht schlechter.



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 17:06 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Saarland/Blieskastel
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Mein Haustier: Schäferhund Rüde Bosco, Mastiff Maus Summer,
Pflegefellchen Melly
Das Fieber ist etwas runter gegangen fast Normal Bereich, es scheint auch ein
bissel zu wirken sie ist aufgestanden und hat was getrunken, die Schleimhäute
sehen auch wieder etwas besser aus als vor 2 Stunden.
Deinen Tip mit dem Tee habe ich auch seit 3 Tagen durchgezogen der schmeckt
ihr zwar absolut nicht aber mit einer einwegspritze geht es ganz ok,
auch diese Kur aus der Apotheke hab ich mir mal aufgeschrieben wäre
was für nach der Op. Ich hab so nen Bammel wegen Ihrer Gerinnungsstörung
ich glaub ich lauf morgen 1000 Runden bis sie wieder wach geworden ist.
Aber ich konnte es mir denken das es nur so lange besser ist bis die
Antibiotika leer ist, kaum hat sie sie nimmer bekommen seit gestern ging
es seit heute Mittag wieder bergab. Bin ich froh wenn der Spuk morgen
ein Ende hat und vor allem wenn alles gut ausgehen tut mir ist kotzübel
wenn ich das mal jetzt sagen darf


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuckerschnute Summer ist da
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 20:01 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 720
Wohnort: 3433 königstetten
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: gut !
Mein Haustier: flo,bonny,hope,siroko
beginne schon vor der op damit, die narkose ist für den geschwächten körper auch eine belastung.
du kannst die propolis-tropfen gleichzeitig mit dem ab geben, ist besser für den körper. es ist entzündungshemmend, stärkt immunsystem etc. hat lauter gute eigenschaften. meine älteste (nach op am aug) und ich teilen uns diese dinger im moment.
drück natürlich auch ganz fest die daumen, daß bald wieder alles ok ist !



_________________
Bild
WAS ? OHNE MEINE HUNDE ? NIEMALS !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 4 von 7 [ 99 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron