Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 22:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 12.06.2011, 20:17 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Könnt ihr euch noch an unsere süße kleine Dolly erinnern.

Bild

Sie hat einen wunderschönen Platz gefunden.

Bild

Heute habe ich gelesen, das sie einen Unfall hatte und Tod sein soll. Ich kann das alles immer noch nicht fassen. Wir wurden nicht darüber informiert und ich weiß immer noch nichts genaues.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 12.06.2011, 20:39 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Oh je was ist denn passiert?



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 12.06.2011, 21:19 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 720
Wohnort: 3433 königstetten
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: gut !
Mein Haustier: flo,bonny,hope,siroko
habs im fb gesehen, leider steht da auch nix neues.
alles gute hinter der regenbogenbrücke, kleines !



_________________
Bild
WAS ? OHNE MEINE HUNDE ? NIEMALS !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 12.06.2011, 21:27 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Jetzt hab ich die schreckliche Gewissheit, das unsere süße Dolly tod ist und mir bricht fast das Herz.
Im Moment bin ich total fertig, kann dazu jetzt garnichts sagen.

Zitat:
danke an alle für euer mitgefühl...ich hätte sie nicht ableinen dürfen. wir sind täglich diesen weg gegangen und dolly hat schon so brav gefolgt, ist gleich gekommen als ich sie rief. nur gestern ist sie weiter im gebüsch und auf eine hauptstrasse. als ich sie endlich gefunden hatte war es schon vorbei. eine frau hatte angehalten, weil sie dolly auf der strasse liegen sah. alle anderen sind nur vorbeigefahren und wer sie überfuhr weiß ich nicht. jedenfalls war es schon zu spät. die frau hat uns dann nach hause gebracht, wo ich jetzt neben ihr sitze...mein baby...ich halts nicht aus, könnte schreien vor schmerz...wir waren so ein gutes team. heute nachmittag werden wir sie in dem garten meiner mutter beerdigen...r.i.p. mein süßer liebling...

Sie starb gestern am 11.06.2011
Bild



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 12.06.2011, 21:41 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Die arme Fellnase!
Sind doch Tiere und keine Maschienen. :streichel2:
Zum Glück mußte die Fellnase nicht leiden.



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 13.06.2011, 08:01 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Ich habe die ganze Nacht fast nichts geschlafen, sie geht mir nicht aus dem Kopf. Ich bin auch zornig weil ihre neue Besitzerin, ja wußte das sich hinter diesen Gebüsch eine Hauptstrasse befindet und sie dort trotzdem ohne Leine laufen ließ. Sie war noch nicht so lange dort, das sie ihr schon so blind vertrauen schenken durfte. Es war leichtsinnig und unverantwortlich...da könnt ihr jetzt sagen was ihr wollt. Es kann immer etwas passieren aber das sollte nicht einer dieser Gründe sein! Beatrix tut mir in keinster weise leid, denn sie hat zu verantworten was da geschehen ist. Dolly war noch zu jung um die Gefahren zu kennen, auch wenn sie mittlerweile, die Umgebung kannte und auf ihr Frauchen hörte. Man darf einfach nicht ein so großes Vertrauen in einen jungen Hund setzen. Das darf man auch nicht bei Kleinkindern, denn die verstehen das einfach noch nicht. Dolly hätte nicht sterben müssen, wenn ihr Frauerl vorsichtiger gewesen wäre. Tut mir leid aber für das habe ich kein Verständniss. :argh:
Ich bin die ganze Nacht immer wieder das durchgegangen und es tut mir in der Seele weh.Wie oft muß man denn noch lesen, Kind aus dem Fenster gefallen oder vom Auto überfahren...Hund überfahren...es war ein Unfall...



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 13.06.2011, 08:07 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Ach Du liebe Güte,sicherlich ist der Schmerz riesengroß kann das gut nachvollziehen,
aber ich kann Suedis Wut sehr gut verstehen,so etwas liegt nun mal in der Verantwortung eines
Hundehalters damit sowas nicht passiert.

Gute Reise süße Maus

Bild



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 13.06.2011, 09:51 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Wir wünschen der Kleinen auf alle Fälle im Hundehimmel viele Spielgefährten, genug Futter und viele Streicheleinheiten.



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 16.06.2011, 06:34 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Auch Dolly`s Besitzerin gilt mein Mitgefühl.

Es ist immer schwer einen Gefährten zu verlieren.
Noch schlimmer ist es wenn man sich selber für so einen Unfall verantwortlich macht.

Ich sehe auch bei uns und in der Stadt immer viele die Ihren Hund nicht an der Leine haben.
Verstehen werde ich das nie!



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 16.06.2011, 07:57 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Sowas fusselchen kann man auch nicht verstehen.



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 21:09 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Ich habe sehr harte Worte an Beatrix geschrieben, denn ich ließ mich von meinen Schmerz hinreißen. Ich habe sie um die Veröffentlichung unserer Zeilen gebeten und sie hat zugesagt. Zugesagt aus dem Grund, um andere Menschen dàrauf aufmerksam zu machen, daß wenn man nicht auf sein liebstes aufpasst, das soetwas auch anderen passieren wird, die dann genauso leiden wie Beatrix. Man braucht nur einmal unvorsichtig zu sein und schon ist es geschehen...vergesst das bitte nie!

Zitat:
Christine Fejes 13. Juni um 10:50

Tut mir leid aber ich sehe das als keinen Unfall an, denn Du hattest einen Hund von uns übernommen um für ihn den Rest seines lebens Sorge zu tragen und ihn vor Gefahren zu schützen. Du wußtest das sie noch sehr jung ist und das man bei einem Hund den man nicht solange hat, (auch wenn er sost brav gefokgt hat) vorsichtig sein muß. Hunde sind wie Kleinkinder, sie machen unüberlegte Dummheiten und sind auch ab und an unvorsichtig. Ein junger Hund kennt die Gefahren noch nicht, wenn man ihn nicht intensiv darauf vorbereitet. Ich kann Dich von Deiner Schuld an Dollys tod nicht freisprechen und mir tut es in der Seele weh, das sie so jung sterben mußte. Ich habe sie gerettet und sie behütet wie meinen Augapfel, damit ihr nichts passiert und nun muß ich lesen das sie Tod ist. Du hast es nicht einmal der Mühe wert gefunden, mich zu informieren. Du stellst es in Fb und läßt Dich bedauern ohne das Du Deine Schuld daran kund tust. Ein Unfall wäre es nämlich nur dann gewesen, wenn man ihn durch noch so große Achtsamkeit nicht verhindern hätte können. Dolly mußte aber aus Leichtfertigkeit deinerseits sterben. Ich hoffe das Du diesen Fehler bei Deinem nächsten Hund nie mehr machst und jedesmal wenn Du am Grab vor Dolly stehst, Dir Dein Schuld bewußt wird. Ich habe sie auch geliebt und ich trage die Verantwortung über unsere Schützlinge, leider jedoch kann ich sie nichtt alle behalten und das ist auch nicht der Sinn unserer Aufgabe als Tierschutzverein. Wir versuchen nur Tiere die in Not sind zu retten und sie auf verantortungsbewußte Plätze zu vermitteln. Die Zeit die sie dann bei mir verweilen, versorge ich sie so gut es geht und bemühe mich sie wieder den Menschen näher zu bringen, mit Liebe und Zuwendung. Ich kann Dir garnicht sagen wie zornig ich auf Dich bin und wie sehr ich diese Nacht geweint habe. Es wird noch eine weile brauchen bis ich Dir verzeihen kann aber ich hoffe sehr das meine Worte Dich zur Vorsicht gegenüber eines anvertrautem Lebewesen belehrt haben.

Christine

Beatrix V Fischer 13. Juni um 15:50 Melden

ja genau mach du mir auch noch vorwürfe, die mach ich mir selbst schon genug. ich weiß eh nicht wie ich ohne die dolly weiterleben soll. und ob du mir verzeihst ist mir scheißegal. wenn ich könnte würde ich mein leben geben für die dolly, aber ich kann es nicht. und nicht ich hab es unfall genannt sondern die daniela und nicht ich hab es ins internet gestellt, sondern die daniela. also was willst du soll ich mich vor nen zug werfen, wär dir dann wohler. ich kann sowieso nicht mehr ohne die dolly, sie war doch mein leben.

Christine Fejes 14. Juni um 07:31

Hallo Beatrix

Ich weiß ja wie sehr Du Dolly geliebt hast und es tut mir leid das ich so hart reagiert habe. Die letzten beiden Nächte waren sehr hart für mich und ich war tief betroffen, denn es tat mir sehr weh. Ich denke Du hättest in meiner Situation auch nicht anders reagiert, doch es bringt uns Dolly nicht mehr zurück. Ich muß aber ständig immer noch weinen, wenn ich an sie denke und diese Zeilen an Dich fallen mir sehr schwer, da ich sie ständig vor Augen habe. Am liebsten hätte ich alles vorgestern hingeschmissen aber ich habe hier auch noch andere Hunde die mich brauchen. Es war nicht Deine Schuld, das ich es so erfahren mußte und es stimmt, Du hast es nicht als Unfall hingestellt. Es war einfach dein vertrauen das Du in Dolly gesetzt hast und an das leider nicht dachtest. Ich finde es aber schön, das Du sie in eurem Garten begraben hast, das wird es Dir leichter machen an sie zu denken, denn Du weißt wo sie ist. Vieleicht war es ihr Schicksal, das sie nur kurz bei uns verweilen durfte aber in dieser kurzen Zeit, hatte sie es wirklich schön bei Dir. Der Schmerz wird vergehen Beatrix, Du wirst sehen...die Erinnerung aber nimmt man ein Lebenlang mit. Wenn der Schmerz leichter geworden ist, dann nimm Dir wieder ein armes Seelchen und gib ihm diese Liebe,die Du Dolly gegeben hast. Ich weiß das man einen Fehler nicht zweimal macht und das Du kein schlechter Mensch bist. Verzeih mir meine harten Worte und leg ein Blümchen für mich auf Dollys Grab bitte.

LG Christine

Beatrix V Fischer 14. Juni um 13:32 Melden

danke christine, glaub mir ich mache mir selbst die grössten vorwürfe, ich wollte der dolly nur freude machen, da sie so gerne gerannt ist, wir keinen eingezäunten garten hatten in dem sie sich austoben konnte und dolly an der leine nach zwei std spaziergang immer noch genauso fit war, wie am anfang und ja ich hatte ihr so vertraut. aber du hast schon recht, sie war noch sehr jung und "kinder" machen dummheiten. ich würde alles geben um sie zurück zu bringen. mein ganzes leben drehte sich nur um die maus und jetzt ist alles so finster und leer. ich denke auch, dass ich nach ner weile wieder ein armes würmchen aufnehmen werde. dem kann ich helfen , ich habe wieder eine aufgabe und vor allem bin ich nicht mehr alleine. vor allem die nächte sind so schrecklich. dolly hat sich immer so an mich gekuschelt und jetzt...oh wie ich sie vermisse...ja christine, gerne werde ich ein blümchen von dir auf dollys grab legen...tut mir alles so leid... lg beatrix


Christine Fejes 17. Juni um 16:20

Hallo Beatrix

Ich würde gerne unsere Zeilen die wir hier geschrieben haben in unser Forum einbinden. Ich möchte das auch andere lesen wie schmerzvolle es sein kann, einen kleinen Wegbegleiter zu verlieren und das man immer gut darauf aufpassen sollte. Vieleicht hilft es ja andere Menschhen auch zum nachdenken anzuregen, bevor etwas schlimmes passiert. Das tue ich aber nur, wenn Du damit einverstanden bist und Du kannst gerne es nachlesen.

LG Christine
PS: Noch hält uns der Schmerz gefangen doch es wird leichter werden aber im Herzen wird sie weiter bei uns sein.


Beatrix V Fischer 17. Juni um 21:01 Melden

hallo christine,
nun gut, wenn ich damit andere warnen kann, dann veröffentlich das ruhig. gleichzeitig kann ich auch nochmal klarstellen, dass ich nicht die verantwortungslose, gleichgültige hundehalterin bin, wie es jetzt im forum den anschein macht. ich weiß das ich einen unverzeihlichen fehler gemacht habe den ich jetzt so schmerzvoll büßen muss, aber ich habe daniela alles geschrieben und sie war nun mal meine ansprechpartnerin in allem was dolly betraf. dass ich auch dir bescheid geben sollte, daran hatte ich in meiner verzweiflung gar nicht gedacht.

lg beatrix

ps: ich hab blümchen auf dollys grab gelegt...für dich, für daniela und für mich...


Ein kleiner nicht gewollter Fehler, kann Leben auslöschen. Ich hoffe bei Gott das wir darauß etwas mitnehmen und beherzigen. Sei es ein Kind oder ein Tier über die wir die Verantwortung tragen. Ein Fehler bringt uns unser liebstes nicht mehr zurück.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere süße Dolly
BeitragVerfasst: 18.06.2011, 05:35 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Sehr wahre Worte Suedi,die jeder wirklich beherzigen sollte.
Kinder werden mit der Zeit erwachsen und meistern ihr Leben dann alleine.
Unsere 4 Beiner leider nicht,da muss man immer ihr Lebenlang ein Auge drauf halten,
was ja nicht schwer fällt.



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron