Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 22:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Wehrpflicht für Damen?
Ja 
Nein 
Egal 
Du kannst eine Option auswählen

Ergebnis anzeigen

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wehrpflicht für Damen?
BeitragVerfasst: 28.09.2010, 17:52 
komme gleich
komme gleich
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 985
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Highscores: 2
Herkunft: .
Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein Grundrecht.
Eine Wehrpflicht für Frauen wäre in Zeiten der Gleichstellung "logisch", meint Bundespräsident Heinz Fischer.
Sollen also Frauen zum Präsenzdienst verpflichtet werden?

Kochen, Bügeln, Putzen absolute Frauensache und außerdem Sie sind beim Einkaufen auch eine große Hilfe!

Bild

Ich denke aber, das muss jede Frau selbst entscheiden...
[html]<div style="float:left;padding:4px;">
<script type="text/javascript">
tweetmeme_style = 'compact';
tweetmeme_url = 'http://www.suedwindstiergarten.com/post12000.html#p12000';
tweetmeme_source = 'SuedwindsTeam';
</script>
<script type="text/javascript" src="http://tweetmeme.com/i/scripts/button.js"></script>
</div>[/html]



_________________
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="http://www.facebook.com/?ref=logo#!/profile.php?id=100001142238710"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="http://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a href="https://twitter.com/64Cris" class="twitter-follow-button" data-show-count="false" data-lang="de">@64Cris folgen</a>
<script src="//platform.twitter.com/widgets.js" type="text/javascript"></script>[/html]
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehrpflicht für Damen?
BeitragVerfasst: 28.09.2010, 17:58 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 87
Geschlecht: weiblich
Ich finde Pflichtbundesheer sehr förderlich, wenn man in der zeit auch sinnvolle Sachen lernt wie Katastrophenschutz und solche Sachen.
ABER: Ich könnte es auch begrüßen, wenn Frauen für ein paar Monate Zivildienst machen würden.

Das wäre für mich Gleichberechtigung.

Wie lange und ab wann, das weiß ich nicht, ich finde das alles überholt gehört.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehrpflicht für Damen?
BeitragVerfasst: 28.09.2010, 18:35 
Gschaftlhuber
Gschaftlhuber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 1086
Wohnort: Waldviertel
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Herkunft: .
ich habe meine "wehrpflicht" abgeleistet. ich war ein jahr lang in der kompaniekanzlei als kanzleikraft tätig... :biggrins:



_________________
Bild
Alles Liebe
Lallobe
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehrpflicht für Damen?
BeitragVerfasst: 28.09.2010, 19:33 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
meine Meinung ist das der/die Dienen will das auch dürfen sollte.
Hat für mich nichts mit Gleichstellung zu tun sondern mit der Einstellung zum Land.



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wehrpflicht für Damen?
BeitragVerfasst: 01.10.2010, 05:46 
Engagiert
Engagiert
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 535
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
fusselbuerste hat geschrieben:
meine Meinung ist das der/die Dienen will das auch dürfen sollte.


Das dürfen sie auch, schon viele Jahre. Frauen beim Bundesheer sind schon längst Gang und Gäbe. Allerdings ist ihr Dienst freiwillig, bei Männern ist es Pflicht.

Grundsätzlich frage ich mich, ob nicht ein Berufsheer sinnvoller wäre. Aber da würden viele soziale Organisationen "aufjaulen", weil die Wehrdienstverweigerer (Zivildienstleistende) wegfallen würden.

Finde ich nicht schlecht, die Idee vom Herrn Bundespräsidenten - MICH kriegen sie ja nicht mehr :biggrins: - wie schon angesprochen, mit der Option des Zivildienstes, damit könnte man evtl. die Situation im Pflegebereich ein wenig entschärfen.

lichtbruecke


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron