Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der WWF und die Doppelmoral
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 08:11 
Engagiert
Engagiert
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 535
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Huhu!

Das habe ich eben entdeckt, wollte ich euch nicht vorenthalten....

Eigentlich war der WWF für mich immer der Inbegriff des Tier-/Naturschutzes. Bis - ja, bis ich diesen Artikel gelesen habe. Seitdem weiss ich: Wo Geldscheine winken, ist es mit der Authentizität zu seinen Idealen nicht mehr weit.

Aus der Süddeutschen Zeitung:

Wie industriefreundlich ist der WWF? Zum 50. Gründungsjubiläum der Organisation hat der WDR hinter den Kulissen des renommierten, weltweit agierenden Umweltverbandes recherchiert. Seine brisante Dokumentation zeigt, wie tief sich der Verband in Interessenssphären der Wirtschaft und ihrer Milliardengewinne verstrickt hat.

Ich habe die Doku leider nicht gesehen, aber auch der 3 Seiten lange Bericht ist lesenswert. WWF und Monsanto gemeinsam in Aktion, ich fass' es nicht!

Bitte hier lesen:
http://www.sueddeutsche.de/wissen/wdr-r ... -1.1111269
http://www.sueddeutsche.de/wissen/wdr-r ... .1111269-2
http://www.sueddeutsche.de/wissen/wdr-r ... .1111269-3

lichtbruecke


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der WWF und die Doppelmoral
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 09:24 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Alle Artikel waren sehr interessant zu lesen,da wird wieder einmal bewiesen
Geld regiert die Welt.War wirklich erschrocken über das Verhalten
von WWF auch von der Aussage von Prinz Philip, nun eigentlich hatte ich
von diesem Mann auch nichts anderes erwartet.
Die machtgierigen Industriellen werden erst aufhören wenn alles zerstört ist
und sie von nichts mehr profitieren können.

Was Präsident Barack Obama angeht,dieser Mann hat wirklich kein leichtes Spiel,aber
er setzte bis jetzt alles durch was er sich vorgenommen hatte.



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der WWF und die Doppelmoral
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 11:26 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Zu viel versprochen, WWF
Von news.de-Volontär Ayke Süthoff
Artikel vom 23.06.2011
Der ARD-Film Der Pakt mit dem Panda erhebt massive Vorwürfe gegen den WWF. Jetzt muss dieser hart gegenrudern,
um einen Imageschaden zu verhindern. Dabei sind die Vorwürfe aus dem Film gar nicht das eigentliche Glaubwürdigkeitsproblem des WWF,
sondern seine Werbung.


weitere Informationen hier:

und hier:



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron