Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 21:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EU-Agrarpolitik nach 2013
BeitragVerfasst: 17.06.2010, 12:25 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
EU-Agrarpolitik
nach 2013
„Weiter wie bisher“
ist keine Option mehr.
Mo., 21. Juni 2010
Parlament, 1017 Wien
Lokal VI, 10 – 14 Uhr
EINLADUNG
„Die Zukunft der
Agrarpolitik
geht uns alle an!
Ich freue mich über
Ihren Besuch!“
DI Dr. Wolfgang Pirklhuber

21. Juni 2010, 10 – 14 Uhr im Parlament, 1017 Wien, Lokal VI

2013 steht eine Reform der EU-Agrarpolitik an. Ein „Weiter wie bisher“ ist angesichts angespannter Budgets und neuer Herausforderungen (Klimawandel, Hungerkrise) nicht mehr möglich. Der Weltagrarbericht bricht mit der These, die Steigerung von Ertrag und Produktion sei der Schlüssel zur Bekämpfung von Hunger und Armut. Gefordert wird eine radikale Wende der Agrarpolitik und –forschung.

Wie sieht eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Agrarpolitik aus? Wie können ländliche Arbeitsplätze gesichert, wie weltweit Hunger und Armut effektiv bekämpft werden? Kann der Biologische Landbau die Weltbevölkerung ernähren? Wohin führt die industrielle Agrarproduktion? Was erwarten die KonsumentInnen, was jene, denen Tierschutz ein Anliegen ist? Was fordern die Bäuerinnen und Bauern?

Die Landwirtschaft von morgen braucht neue Denkansätze! Wir laden Sie ein, mit uns zu diskutieren!

Begrüßung: DI Dr. Wolfgang Pirklhuber, Landwirtschaftssprecher der Grünen

Impulsreferate:

• Prof. Markus Hofreither, Universität für Bodenkultur, Institut für Wirtschaft, Politik und Recht
• Prof. Alois Heißenhuber , Wirtschaftslehre des Landbaues an der Technischen Universität München
• Mag.a Alexandra Strickner, Agrarexpertin, ATTAC Österreich

Diskussion:

• MEP Martin Häusling, Europäisches Parlament, Grüne Fraktion
• DI Irmi Salzer, ÖBV-Via Campesina Austria
• DI Rupert Huber, Landwirtschaftskammer Österreich
• DI Maria Burgstaller, Agrarexpertin in der Arbeiterkammer Wien (angefragt)
• DI Michael Johann, Obmann der Grünen Bäuerinnen und Bauern
• DI Dr. Wolfgang Pirklhuber, Landwirtschaftssprecher der Grünen

Bitte beiliegende Einladung zur Vorweisung im Parlament mitnehmen.
Wir ersuchen um persönliche Anmeldung: ++43/(0)1/40110-6699, charlotte.ullah@gruene.at
Christa



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron