Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Mufflon
BeitragVerfasst: 27.12.2008, 14:55 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4364
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Das Mufflon
(Ovis ammon musimon)

Familie: Schafe (Ovididae)

Das Mufflon ist das kleinste wilde Schaf.
Durch die starke Bejagung im letzten Jahrhundert und die heutige Wilderei wurden die Tiere fast ausgerottet. In Mitteleuropa war das Mufflon lange Zeit ausgestorben, es überlebten nur noch 1500 Tiere auf den Inseln Korsika und Sardinien. Um 1900 wurden einige Mufflons auch in Österreich wieder angesiedelt und ausgewilder, sowie auch in Deutschland, Frankreich, Ungarn und der Slowakei. Diese Population hat sich so gut entwickelt, dass der ganze Tierbestand heute als nicht gefährdet eingestuft werden kann.

Trotzdem findet man solche Bilder immer wieder und ich finde es zum Kotzen das man Tote Tiere so zur schau stellt.
http://www.jagd-eisenwurzen.at/mufflon.php

Das Mufflon ist so nahe mit unseren Hausschafen verwandt, dass man sie problemlos miteinander verpaaren könnte. Einige sagen auch, das daß Hausschaf vom Mufflon abstammt. Wie die Hausschafe sind auch Mufflons sehr gesellige Tiere und tagaktiv. Sie leben in grossen, gemischten Rudeln zusammen,Weibchen und Mänchen getrennt, nur in der Paarungszeit (Mufflons paaren sich im Herbst) sind unter den Weibchenherden auch Männchen. Im März oder April bekommen die Weibchen 1 bis 2 Lämmer. Die Jungen werden von ihren Müttern und ihren Tanten betreut. Das nahe Zusammenliegen, der Körperkontakt stützt das Sozialgefüge.
Weibchen sind hornlos, die erwachsenen Widder hingegen sind an ihren gewundenen, grossen Hörnern leicht zu erkennen. Die Hörner werden bis zu 85 cm lang und wachsen auch ein ganze Leben lang. Die Weibchen haben normalerweise keine Hörner. Die Widder haben kreisförmig geschwungene kräftige Hörner, die Jäger sagen dazu "Schnecken", nach etwa 10 Jahren sind die Hörner so weit geschwungen, dass sie einen vollen Kreis erreichen. Es wird, im Gegensatz zu den Geweihen der Hirsche, nie abgeworfen. Es besteht aus einem Knochenzapfen, der mit einer Hornschicht überzogen ist. Das Horn dient zur Austragung der Rangkämpfe in der Gruppe, zwischen Oktober und kann man es beobachten. Die Widder nehmen bis zu 20 m Anlauf und stossen mit lautem Krachen aufeinander. Sie verletzen sich dabei nicht, der Schwächere gibt meistens selbst auf.
Das Mufflon lebt sehr gerne in bergigen Landschaften mit lichten Wäldern, wo es viele Gräser und Kräuter als Nahrung findet. Es frisst tagsüber und in der Dämmerung.
Mufflons haben braunes Fell, die Widder haben an den Seiten des Rückens einen hellen Fleck, der "Sattel" genannt wird. Die unteren Teile der Läufe und der Bauch sind weiß.
Mufflons haben eine Länge von 1,10-1,30 m, ihre Schulterhöhe beträgt etwa 70 cm, sie wiegen 25-50 kg, die Widder sind schwerer als die Weibchen.


Grundsätzliche Meinung: Das Hausschaf stammt vom Mufflon ab.
Es soll aber auch Rassen geben, die vom asiatischen Steppenschaf abstammen.
Andere sagen vom Zaupelschaf.
Das Zaupelschaf war, wie die noch heute vorkommenden Rassen Soayschaf und Zackelschaf keine Wildform, sondern eine bereits domestizierte Form des Schafes (im Mittelalter).



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron