Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 24.11.2011, 14:25 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Herkunft: Ungarn
Name: Marzipan, gennant Tschocki
Geboren: 01.01.2008
Rasse: Labradormix
Geschlecht: Rüde
Kastriert: JA
entwurmt, geimpft, gechipt mit EU-Pass

Bild Bild

Tschocki ist ein Abgabehund aus Ungarn. Er hatte schon ein Platzerl in Österreich doch die kamen mit ihm nicht klar, weil er einen natürlichen Jagtinstinkt hat und ihnen schon ein paar mal ausgebüchst ist. Er ist ein wunderschöner kniehoher Bub und sehr folgsam und brav, wenn man mit ihm umgehen kann. Er ist artenverträglich und auch sehr klug aber auch ein ganz grosser schmuse Bub. Kinder sind absolut kein Problem, sie sollten aber schon grösser sein, das er auch tolle Spielgefährten hat, mit die er sich so richtig austollen kann. Er ist Stubenrein und man kann ihn auch alleine lassen. Hier in seinem Album sieht man ihn mit unserer Hundetrainerin, die sich sehr viel um Tschocki gekümmert hat, bovor er auf seinen neuen Platz kam. Leider ist Tschocki aber so rafiniert, das er schnell die Schwächen seiner neuen Besitzer heraus gefunden hat und dann kam was kommen musste...man kam mit ihm nicht mehr zurecht und er landete nach fast sechs Monaten wieder bei uns.

Nun sucht Tschocki wieder ein neues zuhause aber dieses mal sollte es sein letztes sein!

Kontakt: burger.christine@gmx.at



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 01.12.2011, 11:54 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Sam vormals Tschocki ist extrem menschenbezogen und liebt es zu kuscheln und obwohl er (v.a. anfangs und in neuen Situationen) sehr wild sein kann, ist er dabei eigentlich nie ungestüm oder lästig. Er geht sehr sanft mit Menschen um, selbst bei ganz kleinen Kindern passt er extrem auf, dass er diese nicht umrennt, genauso schmeißt er keine Sachen um, oder macht etwas kaputt, er nagt auch nicht an Dingen herum oder klaut Sachen vom Tisch (beim Wurstbrot auf dem Wohnzimmertisch muss man trotzdem aufpassen). Das einzige an ihm, das nicht so ganz weiß, wo es aufhört, manchmal ein kleines bisschen weh tut, ist sein ständig wedelnder Schwanz ;) Er ist ein unglaublich optimistischer Hund, nie schlecht gelaunt und jederzeit bereit für ein neues Abenteuer.
In neuen Situationen, also auch, wenn er umzieht, ist er sehr überdreht, wenn man aber betont ruhig mit ihm umgeht und ein „Fuß“, „Sitz“, „Platz“ auch geduldig einfordert, auch wenn es am Anfang manchmal ein paar Sekunden dauert, merkt man von Tag zu Tag, wie er ruhiger wird und sich immer mehr am Menschen orientiert.
Sam hab ich in vielen Situationen auf Futterneid und Spielzeugneid getestet und er hat in keiner Situation uns gegenüber aggressiv reagiert, wir konnten im alles wegnehmen (und dann wiedergeben ;)). Auch mit Kindern hat es diesbezüglich keine Probleme gegeben, er hat sehr liebevoll mit dem 3-jährigen Mädchen in seiner Pflegefamilie gespielt und sie haben alles geteilt. Hunden gegenüber sagt er unabhängig vom Futter schon mal die Meinung (manchmal fühlt er sich auch sehr stark, v.a. bei sehr jungen noch unerzogenen Rüden), ist dabei aber nicht aggressiv und wenns drauf ankommt, reagiert er defensiv und geht Streit aus dem Weg. Obwohl er sehr gerne mit Hunden spielt und den Kontakt zu anderen Hunden auch braucht, sollten im neuen Zuhause, wenn überhaupt, eher ältere, ausgeglichene und gut erzogene Hunde sein, an denen er sich orientieren kann. Sam braucht v.a. in den ersten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit und Menschen, die ihm Ruhe vermitteln und ihm die Zeit geben eine Bindung aufzubauen. Obwohl er sehr menschenbezogen und verschmust ist, hat er bisher nur bedingt gelernt, dass man auch mit Menschen gemeinsam spazieren gehen kann (und nicht nur allein), viele kleine kurze Tricks und Spielereien (z.B. Schnüffel-, Konzentrationsspiele, Unterordnungseinheiten, …) während den gemeinsamen Spaziergängen, helfen ihm zu lernen, dass Menschen auch lustig und interessant sind und nicht nur die vielen Gerüche.
Sam ist auch eine echte Sportskanone und braucht den täglichen Auslauf auch unbedingt, einmal am Tag für eine Stunde in die Hundezone reicht ihm nicht. 2-3 Stunden täglich müssen schon drin sein.
In Wald und auf dem Feld, v.a. wenn es viele Wildgerüche gibt, fällt es ihm noch schwer, auch auf den Menschen zu achten, da er sehr abgelenkt ist. Für Kommandos wie „Zu mir“ müssen schon bessere Leckerchen her, was er aber schnell verstanden hat an einer 10-20m Schleppleine ist z.B. das Kommando „Weiter“ (wenn er zu lange schnüffelt und man selbst schon weitergegangen ist od. wenn er vom Weg abbiegt).
Er ist sehr intelligent und lernt extrem schnell, ich glaube mit Geduld und genug Motivation für ihn, kann man Sam jeden Hundesport schmackhaft machen, egal ob Agility, Unterordnung, … Da er den Labrador nicht verleugnen kann und auch ein Jagdhund mitgemischt hat, wäre sicher konzentrierte Dummyarbeit auch eine gute Möglichkeit, ihn alternativ jagdlich zu beschäftigen. Egal, was man mit ihm macht, man muss mit viel Lob und Leckerchen mit ihm arbeiten, lieber zu viel als zu wenig. Wenn man Druck auf ihn ausübt und zu viel schimpft, schaltet er auf Durchzug und macht sein eigenes Ding, eine gute Beziehung kann man so nicht leicht zu ihm aufbauen. Da er so schlau ist, merkt er auch sofort, wenn man unkonsequent ist und trickst einen aus. Man muss sich v.a. die ersten Wochen sehr konsequent durchsetzen und z.B. ein „Sitz“ auch einfordern, dann akzeptiert er auch sehr schnell, wer das Sagen hat.
Wenn er genug Bewegung bekommt, ist er zu Hause auch total unkompliziert. Er schläft fast den ganzen Tag und hat auch überhaupt kein Problem für ein paar Stunden allein zu bleiben, vielleicht in den ersten Wochen noch nicht zu lange. Sam kann auf keinen Fall jeden Tag 8 Stunden alleine bleiben, da das für ihn extrem stressig ist. Außerdem wird ihm in einem Garten sehr schnell langweilig und er ist sehr erfinderisch dabei Zäune zu überwinden.
Für sportliche Menschen, die auch im Winter gerne jeden Tag draußen sind und einen Hund suchen, um gemeinsam etwas zu unternehmen und die ihm viel beibringen wollen und einfach nur Spaß mit ihrem Hund haben, ist Sam der absolut perfekte Hund, Zuhause kuschelt er dann ganz gern, akzeptiert aber auch recht schnell, wenn man ihn nicht auf die Couch lässt, er hat auch gelernt auf seinen Platz zu gehen und dort zu bleiben. Menschen, die einen Hund suchen, der nebenher mitläuft, werden mit Sam nicht glücklich.
Kleine Anekdoten:
Sam hat bei uns die ersten 3 Tage kein Platz gemacht, ich wusste schon nicht mehr, was ich versuchen soll, um ihn dazu zu bringen, sich hinzulegen. Schließlich hat es dann doch geklappt und nach 2 Wochen täglich üben konnte ich ihn dann im Café und Elektromarkt ablegen und 10Meter weggehen und er ist 2-3 Minuten liegen geblieben.
Apportieren mit dem Futterdummy hat er bereits nach 2 Tagen verstanden. Am lustigsten findet er es, wenn man dabei selbst auch den Kasperl macht und ihn so richtig motiviert und dann belohnt, das funktioniert auch ganz gut auf Spaziergängen.
Unverbindliche Anfragen für Sam werden sicher jederzeit gerne beantwortet.



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 01.12.2011, 19:08 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 721
Wohnort: 3433 königstetten
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: gut !
Mein Haustier: flo,bonny,hope,siroko
wo ist der süße gelandet ?
kein wunder, daß er anspruchsvoll ist, er wurde ja von elke geschult :girlbraw:



_________________
Bild
WAS ? OHNE MEINE HUNDE ? NIEMALS !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 00:06 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4364
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Tschocky ist wieder bei mir gelandet.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 10:41 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Warum das denn?
Er ist so ein schmucker Kerl und anscheinen auch sehr brav.



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 12:21 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4364
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Man muss auch umgehen können mit Hunden und wenn ich es kann, dann denke ich können es auch andere aber dem ist nicht so...
Tschocki ist ein super braver Hund der eben nur Bewegung braucht und das scheint eben manchen zuviel zu sein.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 22:50 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Ach Südi,
Du mußt endlich mal lernen das auch Menschen nicht alle gleich sind!
Weißt nicht mehr wie oft ich mich mit meinen beiden überfordert fühlte?
Ehe ich mich daran gewöhnte das Akira "meine" Hündin ist hat viele Monate gedauert.
Erst dann konnte ich sie so nehmen wie sie ist.
Selbständig denkend mit Wölfischen Verhalten!



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 03.12.2011, 10:19 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4364
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Ich denke mir oft das die Menschen bei der geringsten Kleinigkeit einfach nicht mehr die Verantwortung ihrer Tiere übernehmen wollen und deshalb tausend Gründe erfinden den Hund wieder zurück zu bringen oder einfach abzugeben.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 03.12.2011, 12:47 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Du mußt das gesamte "Paket" sehen!
Macht das Tier "Schäden",
gibt es Streß mit dem Partner!
Dann hast eventuell noch Kinder die auch Blödsinn machen, wieder Streß mit dem Partner!
Dann kommt auch noch der gesundheitliche Aspekt dazu.
Um Ruhe rein zu bekommen machst Kompromisse ( bei mir war es damals das Schlupfstachel für Spocky).

Meißt ist es jedoch so das dann leider das Tier drunter leiden wird und dann gibst das weil es ja noch nicht so lange bei Dir ist wieder weg.

Brauchst doch um das alles zu wissen nur mal zurück denken!
Ich bin doch das beste Beispiel für Streß und Überforderung wegen der Tiere. :argh:
Wer würde denn 10 Jahre und länger so einen Streß durchhalten?
Die Krankheiten gehen nicht von alleine weg und das Umdenken muß auch erst statt finden
Du mußt lernen wieder tiefer zu sehen!! (Nicht alle sind wie Du und ich.)



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 06.12.2011, 23:11 
Abenteurer
Abenteurer
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 17
Geschlecht: nicht angegeben
So, jetzt muss ich auch noch was zu Sam schreiben, könnte vielleicht noch wichtig sein.

Sam hat definitiv Jagdtrieb und er will auch die Katze draußen jagen, aber er war einmal mit bei einem von mir Freund mit seiner Katze in der Wohnung. Er war natürlich anfangs aufgeregt, wusste aber nicht so genau, was er jetzt machen soll und nachdem die Katze hundeerfahren war und nicht gleich davongelaufen ist und ihm auch mit der Pfote (ohne Krallen) auf die Nase gestupst hat, war das Thema erledigt. Er wollte sie nicht mehr jagen. Heißt natürlich nicht, dass er draußen oder in einem Garten Katzen, die weglaufen oder ängstlich sind, nicht jagen würde. Aber wenn eine Katze im neuen Zuhause ist, bin ich mir ziemlich sicher, dass man die beiden aneinander gewöhnen kann, weil er ziemlich schnell das Interesse verloren hat und auch nie hingeschnappt hat. Es muss einfach von Anfang an klar sein, dass Katze ärgern tabu ist. Wir haben auch Ratten bei uns und Sam fand sie zwar seeeeeehr interessant, aber nach 2 Wochen hab ich ihn nur mehr anschauen müssen und er ist meistens vom Käfig weggegangen. Die Ratten sind bei uns aber hinter einer undurchsichtigen Holzwand, über die die Hunde nicht drüberschauen können und sie sehen sie nur aus mindestens 1m Entfernung.

Dann drück ich Sam mal weiter die Daumen, dass er ganz schnell ein motiviertes und geduldiges Herrchen oder Frauchen findet.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 17:28 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4364
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Ja einen Jagttrieb hat er, doch in der Stadt hat er nichts zum jagen und ich denke ach das er mit Katzen kann, wenn eine im selben Haushalt mit ihm leben würde. Tschocki sollte daher zu jemanden kommen der in der Stadt wohnt aber viel mit ihm unternimmt, so wie du mit Flappi zu Beispiel. Da ist er genug ausgelastet, man muss sich eben für seinen Hund auch die Zeit nehmen können.
Das schöne bei Tschocki ist, das er sich schnell auf eine neue Situation einstellen kann aber er muss auch spüren das man ihm mag.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tschocki sucht wieder
BeitragVerfasst: 20.10.2012, 16:56 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1458
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Tschocki hat sein zu Hause ca. 70km von Köln entfernt gefunden

Hier kann also geschlossen werden

Bild



_________________
Alles Liebe
Bild
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron