Aktuelle Zeit: 23.07.2018, 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 2 [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Freigänger
BeitragVerfasst: 24.11.2009, 10:18 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1641
Wohnort: Nordhorn
Geschlecht: männlich
Herkunft: .
Laune: Meistens gut drauf
Mein Haustier: " Benny" Golden Retriever - Dackelmix, Heimkind und Wandergeselle bis er mit 2 Jahren zu uns kam. Nun ist er 9 Jahre alt.
Skype: Benny15381
Eine wunderbare Frau; und eine Gemeinde, die so desinteressiert am Tierschutz ist, wie alle anderen auch.

Liebe Grüße Kalli



Ein Herz für Samtpfötchen

Das hatte Astrid Wiezorek aus Langenberg vor einem Jahr auf die Palme gebracht: In ihrer Zeitung las sie über die geänderte Stadtordnung, wonach es künftig nicht mehr erlaubt war, freilaufende Katzen zu füttern.
"Dafür hatte ich überhaupt kein Verständnis", erinnert sie sich an ihre Wut im Bauch. Inzwischen ist der Katzenparagraph vom Tisch. Sie hatte in der Zeitung die Alarmglocken schrillen lassen und darauf ein vielfaches Echo von Tierfreunden erhalten. Tagelang bestimmten empörte Lesermeinungen die Zeitungsspalten. Auch unser Leser Karlheinz Andert ist sich sicher, dass ohne die Beharrlichkeit von Frau Wiezorek das Fütterungsverbot immer noch in der Stadtordnung stünde. "Wenn es sein muss, gehe ich bis zum Papst, um den Paragraphen rauszubekommen", war sie sich damals sicher.
Und vor allem müssen alle an einen Tisch, die für das Vorhaben streiten wollen. So lud Astrid Wiezorek Ende Februar zur Gesprächsrunde ein, auch Oberbürgermeister Norbert Vornehm. Proppenvoll war die Langenberger Pfarrscheune. Tierfreunde aus Gera und Mitglieder des Tierschutzvereins waren gekommen. Die ersten Unterschriften gesammelt. Vornehm ließ sich wegen anderer Termine entschuldigen. Sagte aber die Prüfung von Alternativen zu und stellte einen Treff in Aussicht. Mit einer Demo und Plakaten versuchten Ende Mai 60 Tierfreunde, sich zur Stadtratssitzung und beim OB Gehör zu verschaffen. Schließlich dann der Termin im Juni im Rathaus und das Versprechen, die Stadtordnung zu ändern.
Dennoch war lange Zeit Funkstille. "Ich war nur noch am Telefon, brachte mich jede Woche in der Stadtverwaltung in Erinnerung", ließ die 53-Jährige Langenbergerin nicht locker. Mit der Streichung des Katzenparagraphens sei dem Tierschutzverein zugesagt worden, Geld für Futterstellen, Kastration und Impfung zur Verfügung zu stellen. "Doch bis heute ist da nichts gekommen", beklagt sie. Gerade die Stadt müsste doch interessiert sein, dass die Population der freilaufenden Katzen nicht ausufert. Und nicht alles könne man Tierfreunden zumuten, die schon viel Geld aus eigener Tasche für Futter ausgeben.
"Auch herumstreunende Katzen sind Lebewesen wie wir, man darf sie nicht herzlos ihrem Schicksal überlassen oder sogar abschießen und vergiften, wie manche es gern sehen würden", sagt Frau Wiezorek. Im Haus der Langenbergerin leben seit Jahren mehrere Samtpfötchen, teils mit schlimmen Vorgeschichten. Kater Micki zum Beispiel stammt aus dem Tierheim Greiz, Katze Sophie aus einer Gartenlaube. Die Katze Funny mit dem rötlichen Fell aber war ihr besonders ans Herz gewachsen. Das kleine Tier fand sie halbtot ausgesetzt in einem Wald gemeinsam mit einem weiteren zitternden Kätzchen, das sie in liebevolle Hände vermitteln konnte. Funny sei wie ein Kind gewesen, folgte ihrem Frauchen auf Schritt und Tritt. Als die Katze starb, fiel Wiezorek seelisch in ein tiefes Loch. Ihre Trauer verarbeitete sie in dem Buch "Sternenkatze Funny", vorgestellt auf der diesjährigen Buchmesse in Leipzig.
Obwohl Astrid Wiezorek gesundheitliche Probleme hat, will sie nicht nachlassen in ihrem Engagement für den Tierschutz. Da sie selbst nicht an Futterstellen agieren kann, sieht sie ihre Rolle auch künftig als Motor und Organisatorin. Vielleicht wird sie ja mal Ehrenmitglied im Geraer Tierschutzverein? Verdient hätte sie es.

23.11.2009 Von Erika Baumann



_________________
Bild

Bild

Was schadet es dem Menschen, wenn man dem Tier zuerkennt was ihm gebührt, also Verstand.
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 24.11.2009, 11:55 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
:jc_doubleup: Super das sich immer wieder Menschen finden, die sich für die Tiere einsetzen.
Nur gemeinsam kann den Tieren geholfen werden,
denn gemeinsam ist man stärker und schwächt die Gegener! Sprich Tierquäler



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 24.11.2009, 12:43 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1641
Wohnort: Nordhorn
Geschlecht: männlich
Herkunft: .
Laune: Meistens gut drauf
Mein Haustier: " Benny" Golden Retriever - Dackelmix, Heimkind und Wandergeselle bis er mit 2 Jahren zu uns kam. Nun ist er 9 Jahre alt.
Skype: Benny15381
Hier eine Warnung :

Mysteriöser Katzen-Klau in Obernburg!

Sieben Tiere sind in Obernburg spurlos verschwunden und Katzenbesitzer verzweifelt.
OBERNBURG. Fine, Minka, Whisky, Nena und Lissi. Fünf Namen, hinter denen sich fünf Schicksale verstecken. Alles Namen von verschwundenen Katze aus Obernburg. In den letzten Monaten sind allein in einem Neubaugebiet der Römerstadt sieben Tiere auf mysteriöse Art und Weise verschwunden. Die Besitzer sind ratlos.

Verdacht: Kidnapping

Alle Tiere waren schon über längere Zeit bei ihren Besitzern. Alle waren täglich unterwegs. Alle kamen immer zurück. Deshalb glauben die Betroffenen nicht an ein „abhauen“ ihrer Lieblinge - für sie kommt nur „Kidnapping“ in Frage. Da es sich bei den Tieren nicht um seltene Züchtungen handelt, geht die Angst um. Tierfänger, die die Pfotentiger für Tierversuche missbrauchen, Katzenhasser, die die Tiere quälen. Plakate, Suchaktionen, Anzeigen bei der Polizei. Nichts brachte einen eindeutigen Hinweis. Friederike Lenk und Stephanie Zurlinden wurden ihre Haustiere genommen. Beide haben sich neue Kätzchen geholt, trotzdem bleibt die Angst: „Wir lassen unsere Katze nicht mehr vor die Tür, aus Angst sie könnte auch verschwinden.“ (tp)

http://www.aschaffenburg24.de/default.a ... ews=594777

Liebe Grüße Kalli



_________________
Bild

Bild

Was schadet es dem Menschen, wenn man dem Tier zuerkennt was ihm gebührt, also Verstand.
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 25.11.2009, 09:38 
Gschaftlhuber
Gschaftlhuber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 1086
Wohnort: Waldviertel
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Herkunft: .
.... und das schlimmste ist der kommentar von wolfgang hain, wenn man den link öffnet. sich über die sorge und trauer anderer lustig zu machen :jc_hmmm: schlimm....

ich kenn das gefühl, pauli ist vor sechs jahren verschwunden und nie mehr heimgekommen. noch heute denk ich oft an ihn und was ihm wohl wiederfahren ist.....

das mit dem füttern von freigängern.... ich finde es toll, was manche für tiere machen und ich unterstütz auch immer wieder kastrationen von herrenlosen katzen bzw. auch mal futterspenden... aber leider werden nicht nur herrenlose gefüttert sondern auch katzen, die ein zu hause haben. sowohl cookie, der kater meiner nichte, als auch egon (mein kater) leiden darunter.... sie vertragen beide kein nassfutter und haben deswegen oft durchfall :von_angi1: und dann hält sich meine begeisterung für die fütterung von freigängern sehr in grenzen.....

mir ist aber schon klar, dass ich hier keine grenzen ziehen kann, aber als ich diesen beitrag gelesen habe, ist mir halt gleich die befindlichkeit meines katers dazu eingefallen :girlfernglas:



_________________
Bild
Alles Liebe
Lallobe
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 25.11.2009, 10:28 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1641
Wohnort: Nordhorn
Geschlecht: männlich
Herkunft: .
Laune: Meistens gut drauf
Mein Haustier: " Benny" Golden Retriever - Dackelmix, Heimkind und Wandergeselle bis er mit 2 Jahren zu uns kam. Nun ist er 9 Jahre alt.
Skype: Benny15381
Guten Morgen liebe Lallobe,

es ist schön, wenn ich lese, wie auch hier im Forum sich die Menschen Gedanken machen über derartige Themen, natürlich gehen die Meinungen auseinander, und einen richtigen Weg zu finden, ist wohl schwer. Es werden wohl die Freigänger immer darunter leiden, dass sie verschiedene Sorten Futter bekommen, das ist nun ein mal so. Aber mein Hauptziel in dieser Rubrik ist es, die Leser, die hier hoffentlich viel lesen, auch über die Gefahr des " Katzenklaus " zu informieren, immer und immer wieder kommt es vor; und davor möchte ich warnen. Es sind ja immer andere Gebiete, wo so etwas vorkommt und wir wollen hoffen, dass wir ein paar Menschen aus den Regionen hier warnen können. Einen schönen Mittwoch und alles Liebe.

Liebe Grüße Kalli



_________________
Bild

Bild

Was schadet es dem Menschen, wenn man dem Tier zuerkennt was ihm gebührt, also Verstand.
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 25.11.2009, 10:54 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Bei Freigängern muß man immer in jede Richtung denken, die eintreffen kann. Die Frage ist aber jetzt: sollen wir unsere Tiere noch mehr einsperren und ihnen noch mehr Freiraum nehemen, den wir ihnen sowieso schon genommen haben? Sicher wollen wir unsere Katzen, Hunde, Vögl...etc schützen aber wir sollten auch darüber nachdenken, was wir unseren Tieren dabei antun. Kalli, der Mensch ist und bleibt die größte Bestie dieser Erde aber es gibt auch Menschen, die nicht so sein wollen und sich deshalb von den anderen abheben. Sie haben ihre sanfte Art zu Leben und dazu gehört...Liebe zu seinen Mitmenschen, zur Natur und zu den Tieren dieser Erde. Wir verabscheuen Gewalt und lieben den Frieden, leider ist der Rest der Welt nur auf Zerstörung aus...selbst wir müssen uns vor solchen Menschen schützen.



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 26.11.2009, 08:46 
Gschaftlhuber
Gschaftlhuber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 1086
Wohnort: Waldviertel
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Herkunft: .
@ kalli: danke für deine netten worte und für dein engagement :laie_60a: ich denke auch oft über die haltung von tieren nach und was mir in vielen themen immer öfter auffällt, sind die verhaltensauffälligkeiten bei tieren, die nur im haus gehalten werden.... anmaßend auch die aussage, das ist für mein tier das beste, wenn es im haus gehalten wird, es wurde spezielle dafür gezüchtet... da haut's mir doch manchmal die sicherungen raus :ohman: ich musste mir schon öfter wegen egon ganz schöne angriffe gefallen lassen, weil er ein reinrassiger perser ist und ich ihn rauslasse.... ich könnt ihn nicht einsperren. ich wär doch auch todunglücklich, wenn ich nicht raus dürfte? und erst er!!!!! er ist der perfekte mäusejäger und der schrecken aller nachbarskatzen... und das, obwohl er doch für drinnen gezüchtet wurde..... :jc_hmmm: er verbringt fast jede nacht im freien und kommt in der früh ganz glücklich hereinmarschiert und schläft den ganzen tag seelig irgendwo auf kommoden :mocking: so süß....

ist schon klar, wenn ich in der stadt nur eine wohnung habe.... aber ich glaube, da hätte ich keine katzen :jc_hmmm: auch wenn sie nix anderes kennen, der instinkt ist ja trotzdem da, das kann man nicht "wegzüchten". ich möchte bitte nicht, dass sich jetzt irgendwie persönlich angegriffen fühlt, dies sind lediglich "meine" gedanken, die mich zu diesem auch beschäftigen....



_________________
Bild
Alles Liebe
Lallobe
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 26.11.2009, 10:59 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Aber Lallöbchen,
keiner wird hier angegriffen.
Hier wird doch der Meinungs- und Erfahrungsaustausch groß geschrieben.
Wenn ich nicht so ne Angst um meine Mietze hätte dürfte sie auch raus.
Ich bin ja auch schon dabei zu überlegen wie ich ein Stabiles Katzengehege mache?
Wie es werden soll weiß ich schon,
aber die Monate sind so lang das die Geldbörse immer schnell ganz dünne ist.
In Planung ist es aber. So das die Mietze vom Keller aus in den Garten kann.
Der Platz für die Hunde zum rennen wird minnimiert, aber das halten die durch. :so3:



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 26.11.2009, 13:19 
Gschaftlhuber
Gschaftlhuber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 1086
Wohnort: Waldviertel
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Herkunft: .
:midi27: :midi27: :midi27: pussy weiß es schon? :mocking: schön..... stell dir vor, ich war schon an allen möglichen überlegungen dran.... weil ich schon immer angst habe, wenn sie stunden weg sind. wenn er aber dann ganz stolz von oben bis unten voll laub und dreck und einer maus im maul vor der tür sitzt! :laie_69: na da kann ich ihn nur verstehen :mocking:



_________________
Bild
Alles Liebe
Lallobe
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 26.11.2009, 16:32 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
:so3: Nein pussy weiß es noch nicht. Sie soll ja noch nicht schauen.
Außerdem ist es erst in Planung!
Ehe ich dafür das Geld zusammen habe, dauert noch viele Monate.
Also verpetze mich nicht. :eheh:



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 02.01.2010, 18:33 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Ich denke es ist für Egon sicher nichts, wenn du ihn jetzt einsperren würdest, denn er ist schon sehr an seinen Freigang gewöhnt. Überall lauert Gefahr auch für uns Menschen aber deshalb dürfen wir auch frei Leben...



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 13.03.2010, 10:44 
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1641
Wohnort: Nordhorn
Geschlecht: männlich
Herkunft: .
Laune: Meistens gut drauf
Mein Haustier: " Benny" Golden Retriever - Dackelmix, Heimkind und Wandergeselle bis er mit 2 Jahren zu uns kam. Nun ist er 9 Jahre alt.
Skype: Benny15381
Formaljuristisch ist es lediglich eine Sachbeschädigung.
Wenn man so etwas liest, bekommt man einen dicken Hals, und das nennt der Staat dann Gesetz ????? Und da wundern wir uns, wenn diese Greueltaten nicht aufhören !

TG Kalli
---------

----Weiterleitung----

Horb - Kätzchen grausam hingerichtet
Fassungslosigkeit herrscht nach der Tat.

Horb-Talheim - Was für eine grausame Tat: Ein bisher unbekannter Tierquäler trieb in Talheim sein Unwesen und tötete mutwillig eine Katze.
Tweety ist tot – sie wurde brutal getötet. Die kleine, etwa zweijährige Katze kam von einem ihrer täglichen Ausflüge am 21. Februar nicht mehr nach Hause zurück und wurde von ihren Besitzern erst nach tagelanger Suche wiedergefunden. Ohne Kopf.

Kopf des Tieres vom Rumpf abgetrennt

Die herbeigerufene Polizei sprach in ihrem Protokoll von einer sauber, nahezu fachmännisch durchgeführten Schnittfläche, mit der der Kopf des Tieres vom Rumpf abgetrennt wurde. Die Theorie, dass die Katze von einem Fuchs oder Marder zerbissen wurde, ist damit vom Tisch. Dies unterstreicht auch die Tatsache, dass keinerlei Kampfspuren zu sehen waren, die auf einen Angriff durch ein anderes Tier schließen lassen.
Die Polizei stellte somit fest: »Tweety« wurde von einem oder mehreren Menschen umgebracht. Wer es war, liegt genauso wie die Beweggründe im Dunkeln. Die Vermutung einer sogenannten Mutprobe liege dagegen recht nahe, vermutet die immer noch geschockte Katzenhalterin.
Formaljuristisch ist es lediglich eine Sachbeschädigung. Doch für die »Katzen-Mama« ist es ein großer Schmerz, dass ihre geliebte Tweety auf so grausame Art ums Leben gekommen ist. Die freundliche, überaus agile und verspielte Katze war der Liebling der ganzen Familie. Sie war ständig auf Achse, neugierig und recht clever. Sie freute sich, wenn ihre Menschen nach Hause kamen, wusste, dass sie den Sohn der Familie um die Pfote wickeln konnte und es für sie leicht war, bei ihm Leckerlis abzustauben. Sie spielte mit Teigschaber und Kochlöffel, die sie in eine Vase warf und wieder raus fischte. Jede Maus, die sie fing – und es waren nicht wenige – brachte sie voller Stolz nach Hause.

Die Enkelkinder der Halterin würden nun jeden Tag nach ihrer Lieblingskatze fragen, erzählt die Besitzern. Sie träume jede Nacht von ihrer toten Katze ohne Kopf. Sie träumt von ihrer Katze, in die sie sich auf den ersten Blick verliebte hatte und von der sie sagte: »Die ist so hässlich, die nimmt keiner.« Sie nahm sie und hat sie jetzt auf diese grausame Weise verloren.
Ute Schneiderhahn, die die kleine Tweety aus einem Wurf Bauernhofkatzen herausholte und sie mühsam aufpäppelte, fragt in der Homepage der Katzenhilfe Yuma & Co: »Wie krank muss unsere/diese Gesellschaft sein?« und stellte in einem anderen Absatz fest: »Wir sind einfach fassungslos und können unseren Ekel gar nicht in Worte fassen.«

Weitere Informationen:
Hinweise nimmt die Polizei, Telefon 07451/960, entgegen.
Von Peter Morlok
10.03.2010 - aktualisiert am 11.03.2010 14:36

Siehe hier



_________________
Bild

Bild

Was schadet es dem Menschen, wenn man dem Tier zuerkennt was ihm gebührt, also Verstand.
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 10:20 
Gschaftlhuber
Gschaftlhuber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 1086
Wohnort: Waldviertel
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Herkunft: .
so schrecklich.... was ist bloß mit manchen menschen los. ich kann mit der besitzerin mitfühlen, es muss schrecklich sein.



_________________
Bild
Alles Liebe
Lallobe
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 12:10 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Diese Menschen die sowas machen sind nicht klar im Kopf.

Gruß Monika



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freigänger
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 23:29 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Tja das wissen wir aber wir können selten etwas dagegen tun...höchstens uns tag und nacht auf die Lauer legen und warten wo dieser Mistkerl noch einmal zuschlägt und ihn dann so verdreschen, das ihm hören und sehen vergeht. Mensch...soll mir jemals so ein Monster über den Weg laufen, braucht der sicher einen längeren Spitalsaufenthalt... :dfbgirliekeule:



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="https://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="https://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron