Aktuelle Zeit: 27.05.2018, 03:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ehrlichkeit und Politiker geht das?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 22:33 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Auch heute wieder las ich die Bestätigung.

Ehrlichkeit und Politiker geht gar nicht!

Der Normalbürger wird wegen einen Zettel im Wert von 15cent nach 20zig Jahren aus dem Betrieb gefeuert.

Der Politiker veruntreut 274000€ und sagt er ist ein Opfer.
Ja, Nee, ist KLar!

Politiker sind so berechenbar das sie sich selber nicht kennen können, denn rechnen können die auch nicht!
Zurück Zahlen braucht er nur 65000€
Dann rechnett mal aus was wir für den seine Sexspielchen bezahlen!!
Aber lest selber!
http://nachrichten.t-online.de/ex-schat ... 1242/index



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ehrlichkeit und Politiker geht das?
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 07:30 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Das meinte ich Rosi mit dem 18 Jahrhundert.
Da verprasste der König auch alles mit seinen
Bettgespielinen und lebte in saus und braus.
Sein Volk lebte in Armut,Not und Hunger.

Heute mit unseren Politikern ist es genauso :argh:
Das traurige am Volk ist,warum heben wir nicht unseren Ars....
hoch und gehen dagegen an?

Die Griechen leben uns das doch vor und ehrlich vor den
Griechen ziehe ich meinen Hut,die lassen sich nicht so ausbeuten
wie wir hier. :argh:



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ehrlichkeit und Politiker geht das?
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 10:10 
Teufelsweib
Teufelsweib||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4248
Wohnort: bei Halle
Geschlecht: weiblich
Highscores: 17
Herkunft: .
Laune: gut
Mein Haustier: 1 Schäferhund- Tschechoslowakischer Wolfshund- Mix
1 Tschechoslowakischer Wolfshündin
1 Maine Coon Katze
2 Maine Coon Kater
Skype: akira spocky
Warum wir nicht aufstehen?
Weil sich nur die eine Arbeit haben beschissen fühlen. Daraus folgt die Angst vor der Arbeitslosigkeit.

Die Mehrzahl ist aber Arbeitslos und zu faul zum Arbeiten,
leben aber mit dem Geld das sie bekommen besser als mancher der Arbeit hat.



_________________
Bild
Bild

Ein Hund kommt wenn Du ihn rufst.
Ein Wolfshund nimmt Deinen Ruf zur Kenntnis und kommt Gelegentlich darauf zurück!
Eine Katze hat keinen Besitzer sondern Bedienstete!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ehrlichkeit und Politiker geht das?
BeitragVerfasst: 07.11.2012, 07:07 
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Laune: Immer gute Laune
Mein Haustier: 2 kleine Hunde die mich auf Trapp halten*grins*
und einige Koi's im Gartenteich
Skype: maeuschen 0608
Tja Rosi da magst Du recht haben,einige dieser faulen leben
auf unsere Kosten ganz gut,also warum arbeiten gehen.
Reicht dann eines Tages die Staatliche Hilfe nicht mehr aus,
was soll es dann werden mal wieder die Steuern erhöht :argh:



_________________
LG Monika
-------------------------------------------------------------------------------------
Der Mensch glaubt manchmal,er sei zum Besitzer,zum Herrscher
erhoben worden.Das ist ein Irrtum,er ist nur ein Teil vom Ganzen.Seine Aufgabe ist nur die
eines Hüters,eines Verwalters,nicht die eines Ausbeuters.
Der Mensch hat Verantwortung,nicht die Macht.


(* Onondaga *)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron