Aktuelle Zeit: 23.10.2018, 23:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die 5 häufigsten Fehler der Hundeerziehung
BeitragVerfasst: 07.04.2010, 01:36 
komme gleich
komme gleich
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 985
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Highscores: 2
Herkunft: .
[html]<table border="0" cellspacing="10" summary="10" cellpadding="10" width="700">
<tbody>
<tr>
<td><span lang="DE">
<p>Die 5 h&auml;ufigsten Fehler-Irrt&uuml;mer der Hundeerziehung, f&uuml;r alle neuen Hundebesitzer, bzw. die sich dazu entschlie&szlig;en einen Welpen ins Haus zu holen.</p>
</span></td>
</tr>
<tr>
<td><span lang="DE">
<p><strong>1.</strong> Den Hund bzw. Welpen am Nacken sch&uuml;tteln: Die Hundemutter w&uuml;rde ihre Jungen bei einer Ma&szlig;regelung nie am Nacken sch&uuml;tteln, den nur Beute wird am Nacken Totgesch&uuml;ttelt, und sie wollen ihren Welpen doch nicht Totsch&uuml;tteln?! Als viel wirksamere Methode w&auml;hre hier ein kurzes b&ouml;ses Knurren oder ein lautes &quot;Pfui&quot; oder als absolut letzte M&ouml;glichkeit der Schnauzengriff, zu empfehlen.</p>
</span></td>
</tr>
<tr>
<td><span lang="DE">
<p><strong>2.</strong> Den Welpen, bei einer L&ouml;sung im Wohnbereich, mit der Schnauze in das eigene Urin bzw. Kot zu dr&uuml;cken! Ausgehend davon das ein Hund nicht Gedanken lesen kann, wie soll der Welpe/Hund durch diesen Bl&ouml;dsinn wissen was sie von ihm wollen? Weitaus mehr Erfolg verspricht folgendes: Erwischen Sie ihren Welpen gerade bei der Verbotenen Notdurft, so schicken sie sofort ein scharfes &quot;Pfui&quot; hinterher, aber nicht 10 Minuten oder gar stunden sp&auml;ter, denn dann weis der Hund nicht mehr warum er das &quot;Pfui&quot; bekommt und ist dadurch nur verunsichert. Verrichtet der Welpe seine Gesch&auml;ft drau&szlig;en bzw. an der richtigen Stelle so wird der Hund &uuml;berschw&auml;nglich gelobt.</p>
</span></td>
</tr>
<tr>
<td><span lang="DE">
<p><strong>3.</strong> Am ersten Tag den Welpen sofort der ganzen Familie und Freunden pr&auml;sentieren. Wenn sie ihren neuen Vierbeinigen Freund von ihrem Z&uuml;chter abholen, wird er von seiner gewohnten Umgebung; von seinen Geschwistern und der Mutter pl&ouml;tzlich getrennt. Lassen Sie ihm ein paar Tage Zeit damit er sich an die neue Umgebung gew&ouml;hnen kann. Erst dann sollten sie eine Willkommens Party schmei&szlig;en. Bew&auml;hrt hat sich auch, eine Decke eine Woche vor dem Abholungstermin zum Z&uuml;chter zu bringen, diese wird dann in der n&auml;he der Geschwister und der Mutter platziert damit sie den Geruch aufnehmen kann. Zu Hause angekommen legen Sie diese Decke auf dem Schlafplatz ihres Welpen, damit hat er einen ihm bekannten Geruch um sich.</p>
</span></td>
</tr>
<tr>
<td><span lang="DE">
<p><strong>4.</strong> Lange Spazierg&auml;nge und viele Aktivit&auml;ten. Ein so kleiner Welpe verbringt oft dreiviertel des Tages mit Schlafen, &uuml;berfordern sie den kleinen Racker nicht. Ein max.15 Minuten langer Spaziergang ist in den ersten Wochen mehr als genug, denn er wird sich auch im Haus oder der Wohnung noch selber seine extra Portion an Bewegung selbst schaffen! Vermeiden Sie auch das er Treppen steigt oder aus dem Auto springt, da sein Bewegungsapparat mitten in der Wachstumsphase steckt k&ouml;nnte dies zu St&ouml;rungen f&uuml;hren. Schalten Sie in den ersten Wochen einen Gang zur&uuml;ck, ihr Welpe wird es ihnen sp&auml;ter danken.</p>
</span></td>
</tr>
<tr>
<td><span lang="DE">
<p><strong>5.</strong> Sofort alleine lassen damit er sich daran gew&ouml;hnt. In den ersten Monaten ist ein Welpe noch nicht so gefestigt damit er es verkraftet l&auml;ngere Zeit alleine zu sein, ohne die Nachbarn mit seinem Winseln, Bellen oder Heulen zu ver&auml;rgern. Gerade diese Trennungszeit muss schrittweise gelernt werden. Beginnend mit einem kurzen Gang vor die Haust&uuml;r bis zum allein bleiben von Stunden, und immer den Welpen f&uuml;r jede Minute die er brav und still war ausgiebig loben und danach ein kleines Spielchen mit seinem Lieblingsspielzeug. Unterst&uuml;tzend k&ouml;nnen sie auch einen aufgedrehtes Radio TV ger&auml;t verwenden, auch ein sogenannter Kong, ein Hundespielzeug in dem man Leckere Sachen steckt und der hund versucht diese dann aus dem Spielzeug zu bekommen, ist auch ein Zeitraubender Spass!</p>
</span></td>
</tr>
<tr>
<td><span style="FONT-STYLE: italic">Quelle:</span> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="http://www.store4dogs.at/blog/hundeschule/5-haeufigsten-fehler-in-der-hundeerziehung/"><span style="COLOR: #0040ff">store4dogs.at</span></a></td>
</tr>
</tbody>
</table>[/html]



_________________
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="http://www.facebook.com/?ref=logo#!/profile.php?id=100001142238710"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="http://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a href="https://twitter.com/64Cris" class="twitter-follow-button" data-show-count="false" data-lang="de">@64Cris folgen</a>
<script src="//platform.twitter.com/widgets.js" type="text/javascript"></script>[/html]
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die 5 häufigsten Fehler der Hundeerziehung
BeitragVerfasst: 08.04.2010, 17:12 
Webmistress
Webmistress
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4363
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Herkunft: .
Skype: Noname_Dogs
Hier stimme ich voll und ganz zu...das sind wirklich die häufigsten Fehler und leider werden sie immer wieder gemacht... :liebesschimpfen:



_________________
LG Suedwind
[html]<a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="http://www.facebook.com/home.php?#!/profile.php?id=100001333795463"><img class="resize_me" alt="Besuch mich auf Facebook" src="http://i55.tinypic.com/2ppknjd.png" /></a> <a class="postlink" onclick="this.target='_blank';" href="https://twitter.com/Noname_Dogs"><img class="resize_me" alt="Folge mir auf Twitter" src="http://i55.tinypic.com/zikqbn.png" /></a>[/html]
Bild
Bild
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron